WEPRO® Version 4.2.6

Neuerungen zur Samsung-Garantieabrechnung und Trackingschnittstelle, Einstellungen zu Berechtigungen bei Dateneinsicht, neue Listeneinstellungen bei Warenwirtschaft und Verbesserungen zu übersichtlicherem Layout
NEUE MODULE: WEPRO® Reports und WEPRO® Marketing


Samsung GSPN Garantieabrechnung – Änderung im G5 Format
Im G5 Format vom GSPN wurde seitens Samsung eine Änderung durchgeführt. Es wurde eine neue Spalte integriert. Wir haben dies nun bereits berücksichtigt. Damit kann der Export wieder wie gewohnt durchgeführt werden.

Layout Artikelwartung angepasst
In der Artikelwartung wurde das Layout der Preise angepasst.

Änderung der Farbe bei inaktiven Symbolen
Im Adressenkopf werden die inaktiven Symbole zur besseren Erkennbarkeit (z.B. „R“ für Rabatt, „i“ für Info, „A“ für Ansprechpartner etc.) nun in einer anderen Farbe gekennzeichnet. Damit sind diese Symbole besser ersichtlich.
Bei aktiven Symbolen wurde die rote Farbe beibehalten.

Listeneinstellungen „Bestellungen durchführen“ und „Offene Bestellungen“
Für die Funktionen „Bestellungen durchführen“ und „Offene Bestellungen“ in der Warenwirtschaft wurden nun die Listeneinstellungen integriert. Damit können bei diesen Listen nun auch die Spalten wie gewünscht verändert werden. Ebenso steht der Druck und der Export zur Verfügung! Die Einstellung erfolgt wie gewohnt auf Benutzerbasis.

SMS – weitere gültige Vorwahlen hinzugefügt
Im SMS Modul wurden weitere gültige Handyvorwahlen hinzugefügt. Diese dienen zur Erkennung einer gültigen Mobiltelefonnummer.

Änderung Anzeige Kulanzfelder im Auftrag
Die Kulanzanzeige wurde nun so angepasst, dass alle möglichen Kulanzen (Arbeit,Spesen,Material und Kleinmaterial) gemeinsam ersichtlich sind.

Auswahlboxen – Löschen mit „Entf“-Taste
In den Auswahlboxen von WEPRO® (zu erkennen an dem Pfeil nach unten rechts neben dem Textfeld) kann nun auch der Text mit der „Entf“ Taste gelöscht werden. Bisher war dies nur mit der Backspace Taste (Löschtaste) möglich.

Scanmodul – Integration Bildqualität und Bildformat (JPEG)
Es wurde nun die Unterstützung des JPEG Formats für den Scan integriert. Man kann auch den Standard des Bildformats von derzeit TIFF auf JPEG umstellen. Dafür verwendet man die Ablaufbedingung Nummer 115. Es sind nun auch farbige Scans mit JPEG möglich!

Erweiterte Suche Rechnungen – Fakturenadresse und Storno
Suche nach der Fakturenadresse integriert. Neue Ablaufbedingung Nummer 116 für die Auswahlmöglichkeit „Storno“ für die Anzeige von Rechnungen welche nicht storniert wurden.

Erweiterte Suche – Fensterlayout größer
Je nach Bildschirmauflösung, wird nun die Ergebnisliste der erweiterten Suche auf den Großteil des Bildschirms vergrößert. Damit können in der Ergebnisliste mehr Spalten und mehr Information angezeigt werden.

Garantieabrechnung ESECO – Garantieverlängerung
Berücksichtigung der Angabe der Garantiezeit im Gerätestamm für die automatische Angabe der Garantieverlängerung.

Garantieabrechnung Samsung – Änderung Servicetype für GSPN
Anhand der eingegebenen Spesen wird ermittelt, ob es sich hier um ein „Carry In“ (Spesen=0) oder ein „Pickup Service“ (Spesen vorhanden) handelt. Zusätzlich wird noch eine Reparatur „In Home“ geprüft und übergeben.

Garantieabrechnung Samsung Trackingschnittstelle – Erweiterung Feld „product received date“ bei Pickup Service
Bei der XML Trackingschnittstelle wurde nun folgendes integriert: Wird ein Auftrag über Pickup Service (bzw. Logistik) angeliefert, wird nun beim Eintreffen des Geräts (= Statusumstellung „Wartet auf Abholung“ auf „Offen“ bzw. „In Arbeit“) automatisch in der Schnittstelle das Feld „Product received Date“ gesetzt. Damit wird das Auftrags Startdatum nun korrekt erst mit dem Eintreffen des Geräts von Samsung gewertet. Diese Umsetzung wurde in Absprache mit Samsung (Herr Zelic) inklusive Kostenübernahme von Samsung durchgeführt.

Inventurverwaltung – CSV Export der Inventur integriert
Es kann nun eine komplette Inventur exportiert werden. Es werden dabei sowohl die einzelnen Lager mit den einzelnen Artikeln als auch die gesamte Inventur separat exportiert. Die Gruppierung erfolgt nach Lager/Lieferant/Warengruppe.

Sammelrechnung SLA – Änderung Anzeige Monatsliste
Bei der Anzeige der Monatsliste wurde nun bei der Spalte „Name“ die Anrede entfernt. Damit kann nun nach dem Namen korrekt sortiert werden und somit mehrere gesammelte Lieferscheine besser ermittelt werden.

Gerätestamm – Liste kann nun exportiert werden
Die Liste der Geräte kann nun wie gewohnt mit „F6 – Liste“ eingestellt werden. Dabei steht auch Export und Druck der Liste zur Verfügung. Ebenfalls kann sie komplett für die Anzeige/Export und Druck separat eingestellt werden. Damit kann nun z.B. auch eine Geräteliste nach Hersteller exportiert werden.

Administration Listenwartung – Integration Gerätegruppen und Reparaturlevels
In der Listenwartung können nun Gerätegruppen angelegt werden. Jede Geräteart kann einer Gerätegruppe zugeordnet werden. Somit kann man für diverse Auswertungen nicht mehr nur nach Geräteart „LCD TV“ oder „Plasma TV“ auswerten, sondern kann auch eine Auswertung auf die übergeordnete Gerätegruppe z.b. „Flat TV’s“ durchführen.

Statistik Durchlaufzeiten – Neue Einstellungen und Export
Für die Statistik der Durchlaufzeiten wurden nun neue Einstellungen integriert. Es können Aufträge mit einer gewissen Durchlaufzeit gefiltert werden. Ebenfalls können nun nur die Werktage berücksichtigt werden. Ein Export mit Gruppierung nach Tagen kann direkt in der Statistik erfolgen (CSV Datei).

Anzeige Historie und Dateninfo – Berechtigung integriert
Für die Möglichkeit der Anzeige der Daten zur Historie bzw. der Daten zur Anlage und Änderung (Dateninfo) wurde nun eine Berechtigung eingeführt. Als Standard hat jeder Bearbeiter im WEPRO® diese Berechtigung. Sie können diese aber über die Administration jederzeit für einen Bearbeiter entfernen. Damit ist das Feld „Historie“ und „Dateninfo“ im Programm für diesen Bearbeiter nicht mehr ersichtlich!

Neu verfügbare Zusatzmodule:

Neues Modul: WEPRO® Reports
Mit diesem Modul können neue Auswertungen durchgeführt werden. Dies sind unter anderem: Reparaturen mit offenen Bestellungen, Rechnungen ohne Auftrag mit Gegenüberstellung der EK und VK Werte, Kostenvoranschläge ohne Rückmeldung, Erlösübersicht abgeholter Reparaturen uvm.
Diese Reports können sowohl manuell abgefragt als auch mit einem bestimmten Intervall (täglich, wöchentlich, monatlich, jährlich) z.B. per Email an die von Ihnen gewünschte Adresse übermittelt werden. Damit wird ein gutes Controlling bezüglich der laufenden und abgeschlossenen Aufträge ermöglicht.
Sollten Sie Interesse an diesem Modul haben, können Sie uns gerne kontaktieren! …..mehr Informationen

Neues Modul: WEPRO® Marketing
Mit diesem neuen Modul können per Email und per SMS Marketingkampagnen geplant und durchgeführt werden. Es können dafür Zielgruppen direkt aus den Stammdaten erstellt werden. Es ist z.B. möglich, eine Zielgruppe aller Kunden zu erstellen, welche ein Gerät in den letzten 3 Monaten bei der Reparatur hatten.
Dies kann auch noch auf gewisse Hersteller eingeschränkt werden. Folgende Einschränkungen stehen zur Verfügung: Garantieablaufdatum, Auftrag-Kategorie, Abwicklungsart, Fertigdatum-Zeitraum, PLZ-Bereich, Kooperationen, Modell, Gerätegruppe, Geräteart, Marke etc.

Kommentare sind abgeschaltet.