WEPRO® Version 4.3.2

Neuerungen bei Bankverbindungen (UID, IBAN, BIC), Erweiterungen bei Sucheinstellungen,
Änderungen in der Garantieschnittstelle von DeLonghi und LG sowie Lieferschein und Sammelrechnung (SLA),
Erweiterungen der Garantieabrechnung mit Indesit, Freischaltung der manuellen Reports


Grundeinstellungen – Neue Felder für UID, IBAN und BIC
In der Administration in den Grundeinstellungen stehen nun drei neue Felder zur Verfügung. Dort kann nun die firmeneigene UID Nummer und die IBAN und BIC der Bankverbindung eingetragen werden. Diese Angaben werden auch für elektronische Rechnungen an den Bund benötigt.

Rechnungen – Erstellung von eRechnungen
Mit dieser Erweiterung können Sie die seit 2014 vorgeschriebene elektronische Rechnung direkt in WEPRO® erzeugen und an den Bund versenden. Sie benötigen eine Anmeldung am USP (Unternehmer Service Portal) Österreich. (mehr zur eRechnung)

Erweiterte Suche – neue Suchfelder
In der erweiterten Suche aller relevanten Module (Rechnungen, Lieferscheine, Aufträge, Warenbegleitscheine, Bestellungen, Kostenvoranschläge, Logistik und allgemeine Suche) kann nun auch nach „Straße“ gesucht werden.
Zusätzlich gibt es eine neue Funktion „alle Namensfelder“. Wird diese Funktion aktiviert, dann wird ein im Feld „Name“ eingegebener Suchtext nicht nur im Nachnamen, sondern auch im Vornamen und im Name2  gesucht. Damit können Auftraggeber besser ermittelt werden.

Umsatzsteuerfreie Rechnungen/Angebote – UID Nummer
Bei der Erstellung einer umsatzsteuerfreien Rechnung bzw. eines Angebots wird nun eine hinterlegte Fakturenadresse berücksichtigt. Es wird immer die UID Nummer der Fakturenadresse verwendet.

Artikellager –  Langtext
Im Artikelstamm kann nun mit „F8 – Weitere Funktionen“ und „F11 – Einstellungen-Langtext-Lager-Bestellungen“ ein Langtext zum Artikel erfasst werden.

Artikelstamm – Verkaufseinheit und Verkaufsmenge
Im Artikelstamm sind nun zwei neue Felder vorhanden: „Verkaufseinheit“ und „Verkaufsmenge“. Belässt man die Felder wie bisher leer, wird als Verkaufseinheit „Stück“ und als Verkaufsmenge „1“ verwendet.

Bestellung – Rücksprung aus anderen Modulen
Wird z.B. aus der Anzeige eines Auftrags zu einer Bestellung gewechselt, wird nun nach dem Rücksprung wieder der Auftrag angezeigt. Bisher wurde hier immer zur Liste der offenen Bestellungen gewechselt. Dies gilt auch für das Modul „Angebot“, „Techniker“, „Erweiterte Suche“ und „Artikelstamm“.

Dokumente – Emailanhänge direkt aus Ordner „wepro_dokumente“
Für den Dokumentenimport wird bereits der Ordner „wepro_dokumente“ vom Laufwerk „C:“ verwendet. Ist dieser Ordner vorhanden, wird nun auch bei einer E-Mail unter „Anhang hinzufügen“ direkt in diesen Ordner gewechselt. Damit besteht die Möglichkeit, vorab Dokumente dort zu hinterlegen um diese dann schnell via E-Mail weiterzuleiten.

Erweiterte Suche Aufträge – neue Spalten
In die Liste der erweiterten Suche nach Aufträgen wurden zwei neue Spalten integriert: „Straße“ und „Zubehör“. Damit können diese Felder angezeigt, gedruckt und exportiert werden. Die Konfiguration erfolgt über die Listeneinstellungen. Die Spalten wurden wie gewohnt ganz rechts in der Liste hinzugefügt.

Erweiterte Suche nach Warenbegleitscheinen – neue Spalten
In die Liste der erweiterten Suche nach Warenbegleitscheinen wurden zwei neue Spalten integriert: „Fehlerbeschreibung“ und „Seriennummer“. Damit können diese Felder auch angezeigt, gedruckt und exportiert werden. Die Konfiguration erfolgt über die Listeneinstellungen. Die Spalten wurden wie gewohnt ganz rechts in der Liste hinzugefügt.

Erweiterte Suche Bestellungen – neue Spalten
In die Liste der erweiterten Suche nach Bestellungen wurden nun drei neue Spalten integriert: „Auftrag„, „Bestellauftrag“ und „Bestellnummer„. Damit können diese Felder auch angezeigt, gedruckt und exportiert werden. Die Konfiguration erfolgt über die Listeneinstellungen. Die Spalten wurden wie gewohnt ganz rechts in der Liste hinzugefügt.

Erweiterte Suche Bestellungen
In der erweiterten Suche nach Bestellungen kann nun auch nach der „Auftragsnummer“ einer Auftragsbestellung gesucht werden.

Garantieabrechnung LG – Änderungen
In der Liste der Garantieabrechnung von LG wird nun auch die „Abrechner Gerätegruppe“ in der Liste mit angezeigt. Die Konfiguration erfolgt über die Listeneinstellungen. Die Spalten wurden wie gewohnt ganz rechts in der Liste hinzugefügt.
Zusätzlich kann in der Abrechner-Gerätegruppe zum jeweiligen Modell im Gerätestamm der Service Type Code für die Abrechnung hinterlegt werden. Ist hier ein zweistelliger Code eingetragen, dann wird dieser beim Export als Code verwendet. Als zweite Änderung wird nun das „Repair Start Date“ als Auftragsdatum verwendet.
[Diese Funktion ist Teil der WEPRO® LG Garantieabrechnung.]

Garantieabrechnung allgemein – Anzeige
Beim Export der allgemeinen Garantieabrechner (allgemeine Hersteller/Abrechner) wird nun auch „Marke“ und „Zubehör“ mit exportiert. Zusätzlich wird die Marke und das Zubehör auch in der Liste mit angezeigt. Die Konfiguration erfolgt über die Listeneinstellungen. Die Spalten wurden wie gewohnt ganz rechts in der Liste hinzugefügt.

Garantieabrechnung Delonghi
In der Liste der Garantieabrechnung von Delonghi werden nun die „Eingangs-Versandart“ und die „Ausgangs-Versandart“ in der Liste angezeigt. Die Konfiguration erfolgt über die Listeneinstellungen. Die Spalten wurden wie gewohnt ganz rechts in der Liste hinzugefügt. [Diese Funktion ist Teil der WEPRO® Delonghi Garantieabrechnung.]

Lagerinhalt – Neue Spalte
In die Liste vom Lagerinhalt wurde nun eine neue Spalte integriert: „Lagerort“. Damit kann dieses Feld auch angezeigt, gedruckt und exportiert werden. Die Konfiguration erfolgt über die Listeneinstellungen. Die Spalte wurde wie gewohnt ganz rechts in der Liste hinzugefügt.

Sammelrechnung Lieferscheine (SLA) – Neue Ansicht und neue Funktionen
Unter dem Menüpunkt „Sammelabrechnung durchführen“ im Fakturenmenü wurde nun die Ansicht neu aufgebaut.
Es stehen drei neue Ansichten zur Verfügung: Gruppiert nach Zeitraum, Kunde (Standard) und ohne Gruppierung als
Einzelansicht………mehr Informationen

Lieferschein – Einzelabrechnung direkt möglich
Im Modul „Lieferschein“ kann nun der LS unter „F8 Weitere Funktionen – F3 Abrechnungsstatus ändern“ einzeln abgerechnet werden. Es wird dabei eine Rechnung nur über diesen Lieferschein erstellt. Weitere Lieferscheine im gleichen Zeitraum bleiben auf dem Status „OFFEN“. Damit kann ein LS schnell in eine Rechnung umgewandelt werden.

Verrechnungsart Auswahl – Fix auf Offen bei SLA
Bei einer Sammelrechnung wird als Standard bei den Verrechnungsarten nun immer „OFFEN“ vorab ausgewählt. Dies kann natürlich vor Erstellung verändert werden.

Reports manuell aktiviert
Die manuellen Reports sind nun im Programm aktiviert. Diese können direkt unter „F9 Reports“ im Statistikmenü aufgerufen werden. Derzeit stehen vier manuelle Reports zur Verfügung. Dies wird laufend im Programm erweitert. Die manuellen Reports wurden im Zuge der Wartung von uns integriert und stehen somit jedem WEPRO® Benutzer zur Verfügung (der Bearbeiter muss dafür eine Berechtigung zum Aufruf von Statistiken haben).

Angebot – Übernahme Auftraggeber Kundennummer und Kundenname in die Rechnung/Lieferschein
Im Modul Angebot werden nun die Felder Auftraggeber Kundennummer und Kundenname ebenfalls in die Rechnung/Lieferschein übernommen.

Artikel – Import aus Excel Datei
Es besteht nun die Möglichkeit Artikel von beliebigen Lieferanten inklusive Preise zu importieren. Die Liste für die Artikel kann von Ihnen vorher manuell als Excel Datei erstellt werden und anschließend direkt über das Importmodul eingespielt werden.
Folgende Felder für den Import stehen Ihnen aktuell zur Verfügung:

  • Warengruppe
  • Artikelnummer, Artikelbezeichnung, Aufdruck
  • Hinweis, Chassis
  • Verkaufseinheit, Verkaufsmenge
  • Lieferant
  • LV Preis, HN Preis, EK Preis und TA Preis. Sollten Sie diese Möglichkeit des Imports benötigen, kontaktieren Sie bitte das WEPRO® Team.

Rechnungen – Druck Eigentumsvorbehalt fix integriert
Bisher konnte ein Text für den Eigentumsvorbehalt (EV) in den Werbetextzeilen im WEPRO® eingetragen werden (z.B. „Ware bleibt bis zur vollständigen Bezahlung unser Eigentum“).
Dies wurde nun fix im Rechnungsdruck integriert. Im Zuge des Updates wurden bereits die Texte aus den Werbetextzeilen, falls vorhanden, entfernt. Somit ist dies fixer Bestandteil des Rechnungsdrucks und kann nicht mehr übersehen werden.

Logistik Versandetikett – Druck mit Strichcode für Auftragsnummer
Beim Ausdruck eines Logistik-Versandetiketts wird nun auch für die Auftragsnummer ein Strichcode ausgedruckt. Damit kann anhand des Versandetiketts direkt der Auftrag mit einem Handscanner in WEPRO® aufgerufen werden.

Garantieabrechnung DKB integriert
Es wurde eine neue Abrechnung im WEPRO® integriert. Für den Abrechner DKB (Marke Turmix) kann nun eine Exportdatei im Excel erstellt werden. Es wird dafür eine Excel-Vorlage mit automatischer Summenberechnung verwendet.
Als Zusatzfelder stehen in den Garantiedaten folgende Felder zur Verfügung: Sonderpauschale, Zusatzinfo, Fehlercode1+2+3. Es steht auch wieder eine eigene Abrechnungsliste für DKB bereit. Damit können Sie wie gewohnt die Liste nach Ihren Wünschen anpassen.
[Diese Funktion ist Teil der WEPRO® DKB Garantieabrechnung.]

Garantiedaten  – Zone der Spesen auch bei „K“ für „keine Vergütung“
In den Garantiedaten kann nun die Zone auch ausgewählt werden, wenn die Vergütung auf „K“ für „keine Vergütung“ steht. Dies ist für die Garantieabrechnung mancher Hersteller notwendig (z.B. Teilgarantieverrechnung). Die Änderung betrifft alle Garantieabrechnungen aller Hersteller.

Loewe Bestellung Export integriert
Für die Marke Loewe wurde nun ein eigener Bestellexport hinzugefügt. Damit kann direkt aus der Warenwirtschaft –> „Bestellung durchführen“ die Exportdatei erstellt werden. Es muss dafür Excel auf dem Computer installiert sein.
[Diese Funktion ist Teil der WEPRO® Loewe Bestellschnittstelle.]

Post EasyPAK Versandschnittstelle  – Änderung des Aufrufs zur Sendungsverfolgung
Die Post hat die Sendungsverfolgung nach Paketen geändert. Dieser neue Internetlink wurde nun für den direkten Aufruf aus WEPRO® integriert. Sie können somit wie gewohnt über die Transport Spesen –> Versanddaten die Sendungsverfolgung starten. [Diese Funktion ist Teil der WEPRO® EasyPAK Versandschnittstelle].

Garantieabrechnung Sony 3c – Neuer Motive Code
Für den Solution Request in WEPRO® wurde nun der Motive Code „Procedure Country specific (G G3)“ installiert.
[Diese Funktion ist Teil der WEPRO® Sony 3c Garantieabrechnung.]

Erweiterte Suche Angebot – Suche nach Angebotsnummer
In der erweiterten Suche nach Angeboten kann nun auch direkt nach der Angebotsnummer gesucht werden. Es muss dafür nicht mehr in die Angebotsmaske („Angebot Anzeige“) gewechselt werden.

Garantieabrechnung Indesit – Händlernamen exportieren
Bei der WEPRO® Indesit Garantieabrechnung werden nun auch die Händlernamen exportiert. Die Daten werden, wie von Indesit gewünscht, in das Feld „Telefon 2“ geschrieben.
[Diese Funktion ist Teil der WEPRO® Indesit Garantieabrechnung.]

Garantieabrechnung Indesit – Erweiterung für Marke und Zone
Bei der WEPRO® Indesit Garantieabrechnung haben wir nun eine Erweiterung für die Abrechnung der Labourcodes (Codes für die Pauschalen von Indesit) integriert. Es wurden dabei zwei Punkte geändert:

  • Markenspezifische Labourcodes:
    Handelt es sich nicht um die Marke Indesit (also z.B. Hotpoint, Scholtes etc.) dann werden die Labourcodes nicht mehr auf 1. und 2. Jahr aufgeteilt. Bei diesen Marken gibt es für beide Garantiejahre den gleichen Labourcode (RA000601 bzw. RA000602 je nach Zone). Damit fällt die manuelle Erfassung des Labourcodes für diese Marken in Zukunft weg.
  • Zone ersichtlich bei „Keine Vergütung“:
    Für manche Abrechnungsfälle wird die Vergütung der Spesen auf „Keine Vergütung“ gestellt und der Kunde zahlt die Fahrtkosten. Hierbei konnte bisher keine Zone ausgewählt werden und daher musste bei der Zone 2 der Labourcode teilweise manuell angepasst werden. Dies wurde nun geändert. Bei Auswahl von „Keine Vergütung“ kann nun weiterhin die Zone erfasst werden, und somit je nach Postleitzahl die korrekte Zone ausgewählt werden. Anhand dieser Zone wird dann auch der Labourcode korrekt automatisch ermittelt.
    [Diese Funktion ist Teil der WEPRO® Indesit Garantieabrechnung.]

Kommentare sind abgeschaltet.